Seminarvorträge

 

Titel Referent Datum
Die Anfänge von Taekwon-Do in Deutschland Shin-Gyu Kang  
Geschichte Koreas Dr. Holmer Brochlos
Institut für Koreastudien, Freie Universität Berlin
12.04.2014
Einführung in die koreanische Sprache und Schrift Dr. Holmer Brochlos
Institut für Koreastudien, Freie Universität Berlin
12.04.2014

Koreanische Philosophie: Chon-Ji-In, Hong-Ik-Ingan

Prof. Dr. Helga Picht
Ehemalige Lehrstuhlinhaberin der Koreanistik an der Humboldt Universität Berlin
14.06.2014
Ahn Jung-Geun Prof. Dr. Helga Picht
Ehemalige Lehrstuhlinhaberin der Koreanistik an der Humboldt Universität Berlin
14.06.2014
ChungMu : Yi-Sun Shin und Geobukseon

Na-Rhee Scherfling, Fachbereich Koreanistik, Asien-Afrika Institut, Universität Hamburg

30.08.2014
Buddhismus und Konfuzianismus in Korea

Janek Kaftan, Institut für Koreastudien, Freie Universität Berlin

30.08.2014
Die drei Reiche – Eine prägende Epoche in der koreanischen Geschichte (GwangGae, GaeBaek) Dr. Holmer Brochlos
Institut für Koreastudien, Freie Universität Berlin
01.11.2014
Korea-Japan: Eine Chronik schicksalhafter Beziehungen (ChungJang, SamIl) Dr. Holmer Brochlos
Institut für Koreastudien, Freie Universität Berlin
01.11.2014
Koreanische Ursprungsmythen und Taekwon-Do (TanGun)

Martin Gehlmann, Institut für Koreastudien, Freie Universität Berlin

30.01.2015
Hongik-Ingan und Chon-Ji-In Martin Gehlmann, Institut für Koreastudien, Freie Universität Berlin 30.01.2015
Die Hwarang-Krieger Janek Kaftan, Institut für Koreastudien, Freie Universität Berlin 30.01.2015
Die Bedeutung der koreanischen Flagge „Taegukki“ Janek Kaftan, Institut für Koreastudien, Freie Universität Berlin 30.01.2015
Mindfulness – Achtsamkeit

Prof. Dr. med. Yong-Seun Chang-Gusko, FOM Hochschule

02.11.2018